Privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin, Ernährungsmedizin.
Grunerstraße 33, 40239 Düsseldorf / Am Zoopark.

LEISTUNGEN

Nachfolgend eine kurze Übersicht über einige meiner Interessensschwerpunkte und den allgemeinen Leistungskatalog unserer Kinderarzt-Praxis:

Ultraschallgerät beim Kinderarzt in Düsseldorf
Ultraschall-Untersuchung am Bauch in der Kinderarzt-Praxis
Vorsorgeuntersuchung bei der Kinderärztin
Test der Lungenfunktion beim Kinderarzt

Ernährungsmedizin

Eine ausgewogene und dem Alter entsprechende Ernährung hat großen Einfluss auf ein gesundes Gedeihen. Zudem können viele Erkrankungen durch entsprechende Ernährung positiv beeinflusst werden. Das Thema Ernährung wird bei uns zu jeder Vorsorgeuntersuchung angesprochen.

  • Ernährung als Prävention von Erkrankungen.
  • Ernährung als therapeutischer Baustein bei chronischen Erkrankungen
  • Besonderheiten der Ernährung in verschiedenen Altersklassen vom Frühgeborenen zum Jugendlichen.
  • Informationen zur gesunden Kinderernährung vom Forschungsinstitut für Kinderernährung: http://www.fke-do.de

Impfen

Impfen ist ein sehr wichtiges aber auch emotionales Thema, mit dem sensibel umgegangen werden muss. Eine ausführliche und differenzierte Beratung ist extrem wichtig. Die Eltern tragen die Entscheidung gegen welche Krankheiten und wann ihre Kinder geimpft werden, und für diese verantwortungsvolle Entscheidung sollen sich alle Eltern gut aufgeklärt fühlen. Darum bemühe ich mich.

Hörtest beim Kinderarzt in Düsseldorf
Sehtest bei der Kinderärztin Dr. Erbler in Düsseldorf

Hörtest

Für die sprachliche Entwicklung ist ein funktionierendes Gehör entscheidend. Bei den Vorsorgeuntersuchungen überprüfen wir das Gehör mittels einer Hochtonrassel, und ab ca. drei Jahren kommt bei uns der sogenannte Piloten-Hörtest zur Anwendung. Größere Kinder und Jugendliche werden mittels Tonaudiometrie untersucht. Das ist wichtig, um bei Bedarf rechtzeitig eine Behandlung einleiten zu können.

Sehtest

Je früher eine Sehstörung erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Behandlungserfolge. Deshalb führen wir ab sechs Monaten die Augenvorsorge mit Hilfe des „Vision Screener“ von Plusoptix durch. Sekundenschnell wird aus einem Meter Entfernung die Refraktion beider Augen gemessen. In Kombination dazu führen wir den Stereo-Lang-Test durch, um Kinder frühzeitig bei entsprechendem Bedarf zum Augenarzt zu überweisen. Dazu kommen noch der Lea-Sehtest sowie die Matsubara-Farbtafeln zur Anwendung.

Allergologische- und Lungenfunktionsdiagnostik

  • Allergologische Beratung
  • Allergiediagnostik inklusive spezieller Haut- und Bluttestung (PRICK, RAST)
  • Hyposensibilisierung, subkutane und sublinguale Desensibilisierung
  • Lungenfunktionsprüfung

Alternative Heilmethoden

Mit starken Medikamenten wie z.B. Antibiotika muss sehr verantwortungsvoll und zurückhaltend umgegangen werden. Viele Erkrankungen lassen sich bekämpfen durch altbewährte, natürliche Methoden, die die Selbstheilungskräfte unterstützen. Wir beraten gerne zur Anwendung physikalischer Maßnahmen, heilsamer Wickel, Tees etc. je nach Krankheit und Fragestellung.

Entwicklungsdiagnostik

Bei allen Vorsorgeuntersuchungen werden die Säuglinge, Kinder und auch Jugendliche hinsichtlich einer zeitgerechten Entwicklung mittels standardisierter Testverfahren (Denver-Test, Grenzsteine etc.) untersucht. Werden dabei Auffälligkeiten ersichtlich, oder sind Eltern, Erzieher oder Lehrern beunruhigt, lassen sich noch genauere zeitaufwendigere Tests anwenden (z.B. ET6-6 R). Das Ziel ist, Kinder frühzeitig und adäquat fördern zu können.

ADHS

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ist eine schwierig zu diagnostizierende Erkrankung, die sich sehr unterschiedlich bei den Patienten äußert. Bei uns kommen standardisierte, anerkannte Tests zur Diagnosestellung zur Anwendung. Ich bemühe mich, den sehr unterschiedlichen Bedürfnissen der betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien gerecht zu werden und biete leitliniengerechte Therapieoptionen mit und vor allem auch ohne Medikamente an. Ich arbeite mit in diesem Bereich erfahrenen Psychologen und Familienberatern zusammen. Die Familien sollen sich nicht allein gelassen fühlen.

Schreikinder

Es gibt besonders sensible Kinder, die in den ersten Lebensmonaten ausgesprochen viel schreien. Um den Ursachen auf den Grund zu gehen, sind ausreichend Zeit für Beratungsgespräche und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachgruppen (Schreiberatung, Osteopath) wichtig. Schreikinder können zu einer enormen Belastung auch für die Eltern werden – Sie werden sich bei uns sich nicht allein gelassen fühlen.

Jugendsprechstunde

Die Behandlung und Beratung von jugendlichen Patienten mit und auch ohne Eltern liegen uns besonders am Herzen. Wir bieten die Jugendvorsorgeuntersuchungen J1 und J2 an. Im Rahmen dieser Vorsorge werden Größe, Gewicht und der Impfstatus sowie Blut und Harn überprüft. Neben der körperlichen Untersuchung werden zudem für Jugendliche wichtige Themen angesprochen wie zum Beispiel Haut und Akne, Gewicht und Ernährung, Sexualität und Partnerschaft sowie Verhütungsmittel, Schulprobleme, Rauchen und Drogen.

Rund um den Bauch

Durchfall, Bauchschmerz, Verstopfung können zu chronischen Beschwerden werden mit einem hohen Leidensdruck der Patienten und Eltern. Einem ausführlichen Gespräch folgt eine sehr zielgerichtete Diagnostik. Die möglichen Therapieoptionen werden besprochen und nach den Bedürfnissen des Patienten angepasst.

Weitere Leistungen

  • Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Still- und Beikostberatung
  • Beratung bei Schreikindern
  • EKG
  • Kindergartenuntersuchung
  • Sportuntersuchung
  • Jugendsprechstunde incl. Aknetherapie, HPV-Impfung etc.
  • Ultraschall der Säuglingshüfte, des Säuglingsschädels und der Bauchorgane
  • Pulsoxymetrie
  • Notfalllabor (Urinstix, CRP-Schnelltest, Streptokokken-Schnelltest, Blutzucker-Test, RSV-Test)
  • Labor: für alle weiteren Blutuntersuchungen Zusammenarbeit mit einem Speziallabor